Husten und Heiserkeit

Husten

Husten ist eine häufige Begleiterscheinung einer Erkältung. Zu Beginn der Erkrankung quält uns meist ein trockener, unangenehmer Reizhusten, der sich im weiteren Verlauf zu einem produktiven Husten mit vermehrter Schleimbildung entwickelt. Eine virale Infektion ist meist von hellem, durchsichtigem Schleim begleitet, während ein gelblicher Auswurf auf eine bakterielle Infektion hinweist. Beim Husten verkrampft sich die Atemmuskulatur, wodurch Brustschmerzen auftreten können, die unser Wohlbefinden zusätzlich beeinträchtigen. Eine natürliche und wirksame Behandlung unterstützt die Ausheilung der entzündlichen Reizung und vermindert die Verkrampfungsneigung der Atemmuskulatur. Außerdem sollte die Beweglichkeit der Flimmerhärchen wiederhergestellt werden, damit der Reinigungsprozess der Atemwege stattfinden und eine Heilung erfolgen kann.

 

Heiserkeit

Brennen und Kratzen im Hals, Schluckbeschwerden oder Heiserkeit sind typische Begleiterscheinungen von Erkältungskrankheiten. Sie entstehen durch die Entzündung der Rachenschleimhaut, die sich auch auf den Kehlkopf und die Stimmbänder ausdehnen kann. Schwellen die entzündeten Stimm bänder an, können sie nicht mehr ungehindert schwingen und unsere Stimme klingt heiser oder versagt ganz. In manchen Fällen geht die Entzündung auch auf die Man deln über, die dann gerötet und geschwollen sind. Zeigen sich weißliche oder eitrige Beläge auf den Mandeln, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Lindert den Hustenreiz und löst den Husten
Bei Heiserkeit

Heilpflanzen Info

Bryonia (Zaunrübe)

Der deutsche Name Zaunrübe bezieht sich auf die rübenartig verdickte Wurzel und den bevorzugten Standort der Pflanze an Hecken und Zäunen. Ihre voluminöse Wurzel kann sehr viel Wasser binden, ohne dabei zu faulen. Diese besondere strukturierende Eigenschaft der Pflanze wird zum Beispiel bei Husten mit Schleimbildung genutzt.

Gesund die Welt entdecken? Ein Kinderspiel!

Mit natürlichen Arzneimitteln von Weleda

Klettern, springen, ausprobieren – Kinder erleben die Welt mit all ihren Sinnen. Darum sind Erkrankungen im Kindesalter auch völlig normal. Mit der richtigen Arznei als Begleitung können sich die Kleinen sofort ins nächste Abenteuer begeben.

Mehr erfahren

Mehr entdecken

Erkaeltungs / Grippaler Infekt

„Mama, ich bin müde!“ Wenn die Kleinen erschöpft sind, steht vielleicht eine Erkältung an. Was tun?

Mehr erfahren

Schnupfen und Sinusitis

Laufende Nasen und tränende Augen sind unangenehm für kleine Entdecker – und sollten erst genommen werden.

Mehr erfahren

Ohrenschmerzen

Wenn die Ohren wehtun, ist oft ein Schnupfen schuld. Gerade Mittelohrentzündungen müssen gut verheilen.

Mehr erfahren

Tipps bei Erkältungskrankheiten

Husten, Schnupfen, Fieber und Heiserkeit: Ein grippaler Infekt kann ganz schön hartnäckig sein. Welche anthroposophischen Arzneimittel helfen?

Hilfe bei Erkältungskrankheiten