Sonnenblumenöl

Verschiedene Regionen z.B. Nyalka & Puszta, Ungarn
Map of Hungary - Sunflower

Die Sonnenblume ist eine uralte Kulturpflanze und wurde Überlieferungen zu Folge schon 2500 v. Chr. angebaut. Ihr Name leitet sich ab von Helios (Sonne) und anthus (Blume). Mit ihren gelben Blüten und ihrem dunklen Kern schafft sie eine Verbindung von Sonne und Erde, nimmt die Kräfte von beiden auf und speichert sie in ihren kostbaren Kernen.

Kernig, üppig und stark

Die Sonnenblume ist eine einjährige Pflanze aus der Familie der Korbblütler. Ihre Wurzeln reichen bis zu zwei Meter tief in die Erde und nicht selten werden Höhen von bis zu zwei Metern erreicht. Die Besonderheit der Sonnenblume ist ihr Vermögen, ihren Blütenstand zur Sonne zu drehen. Die Blätter und Knospen verfolgen die Sonne von Ost nach West und kehren gegen Abend wieder nach Osten zurück. Die Blüten bestehen aus vielen tausend spiralförmigen angeordneten Röhrenblüten, die von einem Ring aus Blütenblättern umrahmt sind. Während der Blütezeit beginnen täglich ein bis drei Kränze zu blühen, und durch die Befruchtung von Bienen und Hummeln können die kostbaren Kerne wachsen.

Ungarn - vom Anbau bis zum Öl

Mitten in der trockenen, steppenartigen Landschaft Ungarns blüht es im Sommer leuchtend gelb auf den Feldern ungarischer Bio-Landwirtschaftsbetriebe.

Mit humus- und nährstoffreichen Böden, genügend Wärme und ausreichender Wasserversorgung herrschen hier optimale Bedingungen für das Heranreifen der wertvollen Sonnenblumenkerne. Jedes Jahr im Spätsommer sterben die Blätter der Pflanzen ab und die grünen Korbunterseiten färben sich gelb. Nun sind die Kerne reif und werden von den Landwirten mit Mähdreschern geerntet. Die Ernte wird anschließend zur Ölmühle nach Deutschland verschickt. Nach einer thermischen Aufbereitung werden die Kerne in mechanisch arbeitenden Schneckenpressen gepresst, damit sie ihr wertvolles Öl freigeben. Das Öl wird anschließend mehrmals gefiltert, bevor es den Weg zu Weleda findet.

Kleine Kerne mit großer Wirkung

Sonnenblumenöl ist ein relativ leichtes, mildes Pflanzenöl, das keinen Fettfilm auf der Haut hinterlässt. Durch seine gute Verteilbarkeit eignet es sich hervorragend als Basis Öl für Massageöle. Sein hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren, wie beispielsweise Öl- und Linolsäure, macht es so wertvoll. Weleda bezieht Sonnenblumenöl ausschließlich in Bio Qualität. Sonnenblumenöl ist für seine pflegende Eigenschaft bekannt und wird in vielen Weleda Naturkosmetikprodukten, wie zum Beispiel in der Granatapfel- oder Nachtkerzen-Linie verwendet.

Inhaltsstoff

Sonnenblumenöl

Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil

Sonnenblumenöl ist ein leichtes Pflanzenöl. Es eignet sich hervorragend als Massageöl und zur Pflege von normaler Haut und Mischhaut. Es hat gute hautpflegende Eigenschaften und ist ein hervorragendes Trägeröl für Wirkstoffe. Es enthält einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren, wie Linol- und Ölsäure.