Mercurialis perennis Salbe Weleda

Zur Behandlung schlecht heilender Wunden

Die Salbe wird bei zur Eiterung neigenden, schlecht heilenden Wunden und Ekzemen angewendet und auch stillenden Müttern zur Behandlung entzündeter Brustwarzen empfohlen.

Produktinformation

Beschreibung

Mercurialis perennis Salbe Weleda wird bei zur Eiterung neigenden, schlecht heilenden Wunden und Ekzemen angewendet. Hebammen empfehlen beispielsweise diese Salbe stillenden Müttern zur Behandlung entzündeter Brustwarzen. Mercurialis perennis, das Bingelkraut zeichnet sich durch die bei Entzündungen wirksame "sulfurische" Note aus. Daher kommt es besonders dort zur Anwendung, wo akute bis chronisch-entzündliche Prozesse vorliegen. Aufgrund der ausgewogenen Zusammensetzung von Heilpflanzen und natürlicher Salbengrundlage hinterlässt die Salbe ein angenehm weiches Gefühl auf der Haut.

Anwendung und Dosierung

1- bis 3-mal täglich auf die Haut auftragen.

Packungsgröße

25 g

Mehr entdecken

Vielseitiger Grenzposten

Unsere Haut und ihre Aufgaben

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Was tun bei Schürf- oder Schnittwunden sowie kleineren Verbrennungen, Sonnenbrand und Insektenstichen?

Weitere Informationen zu unserer Haut und ihren Aufgaben