Schwangerschaft

Calciumzufuhr während der Schwangerschaft

Wieso brauchen Schwangere Frauen eigentlich mehr Calcium? Was passiert im Körper und weshalb ist die Calciumzufuhr ab dem dritten Trimester besonders wichtig?

Wieso braucht es nun eine erhöhte Calciumzufuhr?

Calcium ist ein wichtiger Mineralstoff, der unseren Körper bei Wachstum, Erhalt und Neubildung von Knochen und Zähnen unterstützt. Vielleicht haben Sie auch schon einmal gehört, dass Schwangere, Babys, Kinder und auch ältere Menschen einen erhöhten Bedarf an Calcium haben. Die einen, weil die Knochen wachsen oder sich noch ausbilden müssen, die anderen, um Osteoporose vorzubeugen. In der Schwangerschaft wächst ein neues Wesen in Ihnen heran, dessen kleine Knochen sich ausbilden. Ihr Baby bekommt eine Menge Calcium aus Ihrem Blut über den Mutterkuchen.

Ab wann braucht es eine erhöhte Calciumzufuhr?

Eine ausreichende Calciumzufuhr durch eine ausgewogene Ernährung ist in jeder Lebensphase wichtig. Generell wird es schwangeren Frauen besonders ab dem dritten Trimester empfohlen, stärker auf die natürliche Calciumzufuhr zu achten. Ab dem dritten Trimester ist dies für die Entwicklung der Knochen des ungeborenen Babys besonders wichtig. Sollte ein Mangel bestehen, greift der Körper auf die Calciumvorräte der werdenden Mama in den Knochen zurück. Falls es in dieser Zeit auch zu Zahnbeschwerden kommt, könnte dies ein Hinweis auf einen Calciummangel sein. Vorbeugen können Sie mit einer ausgewogenen Ernährung. Lebensmittel wie Hafer, Buchweizen, Käse und Gemüsesorten wie Spinat oder Sellerie sind zum Beispiel gute Calciumlieferanten.

Die anthroposophischen Arzneimittel Weleda Aufbaukalk 1 und Aufbaukalk 2 unterstützen bei einer verbesserten Calciumaufnahme durch die Nahrung. Ernähren Sie sich abwechslungsreich und gesund, das wird Ihnen und dem Baby gut tun.
 

Anthroposophische Arzneimittel zur Unterstützung der Calciumzufuhr

Weleda bietet mit Aufbaukalk 1 Pulver  und Aufbaukalk 2 Pulver Präparate, die den Körper dabei unterstützen, das mit der Nahrung aufgenommene Calcium  besser aufzuschließen und zu verarbeiten. Weleda Aufbaukalk 1 wird morgens, Weleda Aufbaukalk 2 wird abends eingenommen. Beide Produkte bilden eine Einheit und eignen sich zur Unterstützung der Kalkaufnahme.

Besprechen Sie die Anwendung von Arzneimittel in der Schwangerschaft immer mit einer Fachperson.

Über Wirkung und unerwünschte Wirkungen informieren Sie Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker. Weitere Informationen zum Arzneimittel finden Sie direkt auf der Produktdetailseite.
 

Aufbaukalk 1

Aufbaukalk 1 Pulver

Hilft dem Organismus bei der Calcium-Verwertung
Aufbaukalk 2

Aufbaukalk 2 Pulver

Hilft dem Organismus bei der Calcium-Verwertung

Verwandte Artikel