Sinne

Rosenküchlein mit Apfel-Mandelfüllung

Klein, fein und süß. Inspiriert von der Schönheit der Rose zeigt Food Bloggerin Heike Müller von @tastyasheck, wie diese kleinen Köstlichkeiten zubereitet werden. Mit Rosen-Aroma und fruchtiger Füllung erfreuen sie Auge und Gaumen gleichermassen und eigenen sich aufgrund des schönen Aussehens besonders gut für spezielle Anlässe.

Süße Rezept-Idee inspiriert von der Rose

Die Rose sieht nicht nur schön aus, sie duftet auch unglaublich gut. Rosen Rezepte sind etwas ganz Besonderes und eher selten. Dieses Rosen Rezept gibt Inspiration. Die Zubereitung macht Spaß und wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, ist die Herstellung dieser Rosenküchlein auch gar nicht schwer. Apfel-Rosen aus Blätterteig sind ja schon bekannt, hier zeigen wir Ihnen eine Alternative mit feinen Gewürzen wie Zimt, Vanille und Koriandersamen. Das Rosenwasser schenkt der Füllung der Rosenküchlein das gewisse Rosen-Aroma.

Zutatenliste für die Rosenküchlein mit Apfel-Mandelfüllung

Ergibt 12 Stück

 

500 gr Yufka Teig (Yufka sind ausgewallte Teigblätter, ähnlich wie Strudelteig)

100 gr Margarine o. Butter, geschmolzen

1 Zimtstange

1/2 Vanilleschote, aufgeschnitten

1/4 TL Koriandersamen

1/2 Zitrone Saft

1 L Wasser

1 TL Zimt

1 EL Kokosöl flüssig, für die Muffinform

5-6 Äpfel rot, Pink Lady oder feste Sorte nach Wahl

 

Füllung

120 gr Mandeln, geschält, fein gemahlen

3 EL Kokosöl

4 EL Agaven- oder Ahornsirup

3 TL Rosenwasser

1 EL Puderzucker

12-er Muffinform

Und so wird’s gemacht

In der Vorbereitung wird das Muffinblech mit Kokosöl eingefettet, so dass es später mit den Rosenküchlein gefüllt werden kann.

Für die Füllung, alle Zutaten in einer kleinen Schüssel zu einer gleichmäßigen Masse vermischen.

In einem Topf Wasser mit Zimtstange, Vanilleschote, Koriandersamen und Zitrone bereitstellen. Äpfel halbieren und Kerngehäuse entfernen. Äpfel in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden und sofort ins Wasser geben. Auf mittlerer Hitze ca. 10-15 Min köcheln, bis die Äpfel weich sind, damit sie verarbeitet werden können.

Währenddessen Yufkateigblatt auf einem großen Brett ausbreiten, übrige Teigblätter in einem feuchten Küchentuch einrollen zur Seite legen. Das ausgebreitete Yufkateigblatt mit Margarine bestreichen und ein nächstes Teigblatt genau darüber legen. Dies wiederholen bis 4 Teigblätter aufeinander liegen. Die Teigblätter nun gleichmäßig in 6 gleich große Rechtecke schneiden und  jeweils 3 dieser Rechtecke vorsichtig an die Innenwände der Muffinformen legen, sodass die Ecken aufrecht stehen. Mit den weiteren 4 Teigblättern gleich verfahren.

Auf die Böden der Muffinformen jeweils einen gestrichenen Esslöffel Füllung geben und festdrücken.

Ein weiteres Teigblatt auslegen und mit Margarine bestreichen. Dieses in 4 cm breite Streifen der Länge nach schneiden. Die Apfelscheiben werden dann leicht überlappend auf die Hälfte des Teigstreifen gelegt und mit Zimt bestreut. Wichtig hierbei ist, dass die Runde Kante der Apfelscheibe etwas über den Rand des Teigstreifens ragt. Der leere Teil des Teigstreifen mittig über die Äpfel falten und den gesamten Streifen vorsichtig eng einrollen, sodass eine Rose entsteht. Diese dann vorsichtig in der Muffinform platzieren.

Ofen auf 170°C Umluft vorheizen. Die Muffins in der unteren Mitte des Ofens 20-25 Minuten backen, bis der Teig schön goldbraun ist. Auf einem Gitter 10 Minuten abkühlen, dann vorsichtig herausheben und weiter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Die Rosenküchlein sehen wunderschön aus. Die Zubereitung ist recht einfach, wenn man den „Dreh“ raushat. Man rollt die Blüte mit den dünnen Apfelscheiben im Zeig zusammen.
Heike Müller

Die Wildrose bei Weleda

Die Königin der Blume ist bei uns ganz wichtig. Wir schätzen die Wildrose in unserer Pflegeserie für Gesicht und Körper und verarbeiten die Wildrosensorte Rosa Mosqueta. Dort nutzen wir insbesondere das wertvolle Kernöl der Rosa Mosqueta, es ist das Hagebuttenkernöl. Den Rosenduft steuert die Damaszener Rose bei. Mehr über die Wildrose bei Weleda und die Wildrose Pflegeserie.

Wildrose Verwöhnende Pflegelotion

Erhält die natürliche Spannkraft der Haut und harmonisiert

Wildrose Glättende Tagespflege

Bewahrt die jugendliche Vitalität der Haut

Wildrose Glättende Augenpflege

Zarte Pflege gegen erste Augenfältchen. Unparfümiert.

Wildrosen Verwöhndusche

Pflegt und harmonisiert

Wildrose Glättende Nachtpflege

Reichhaltig und regenerierend über Nacht

Wildrosen Cremebad

Verwöhnt die Haut

Wildrose 7 Tage Glättende Schönheitskur

In kurzer Zeit mehr Ausstrahlung

Heike Müller - @TastyAsHeck

Foodbloggerin

Heike kreiert mit Leidenschaft leckere pflanzliche Gerichte auf Instagram @TastyAsHeck